5. Bauabschnitt in Bruck fertiggestellt!

Bei strahlendem Herbstwetter fand am Freitag, den 12. Oktober 2018 die feierliche Schlüsselübergabe von 30 weiteren Wohnungen am Brucker Hochfeld statt. Im Beisein zahlreicher Ehrengäste - darunter Wohnbau-LR Johann Seitinger, Bürgermeister Peter Koch, 1.Vizebürgermeisterin Susanne Kaltenegger, Wohnungsreferent GR Peter Schlagbauer und VDir. Ing. Wolfram Sacherer - konnten die künftigen Bewohner die Schlüssel für ihre neuen vier Wände entgegennehmen. 

Nach rund 17 Monaten Bauzeit wurden nun erneut 30 Mietwohnungen mit Kaufoption -  der Siedlungsgenossenschaft ENNSTAL -  am Brucker Hochfeld fertiggestellt. 

Nächstes Zwischenziel des Masterplans erreicht

Was im Jahr 2007 mit einem europaweiten zweistufiger Bebauungswettbewerb begann und in einem Masterplan für eine Bebauung mit rund 600 Wohnungen mündete, erreichte nun das nächste Zwischenziel – die Fertigstellung von 30 Wohnungen des fünften Bauabschnittes (von insgesamt 6 Bauabschnitten) mit der feierliche Übergabe an die künftigen BewohnerInnen. In Summe wurde bis dato 160 Wohnungen von der Siedlungsgenossenschaft ENNSTAL am Hochfeld errichtet.

Das Projekt Hochfeld ist für die Stadt Bruck das wichtigste städtebauliche Projekt der kommenden Jahrzehnte. Vorrangigstes Ziel ist es, für die Bevölkerung weiteren hochwertigen Wohnraum in Nähe des Stadtzentrums zu schaffen. 

Ein Platz zum Wohlfühlen

Die nun fertiggestellten Wohnungen weisen Größen von rd. 55 m² bis rd. 89 m² auf und zeichnen sich durch ihre durchdachten Grundrisse sowie ihre ökologische Qualität aus. Alle Wohnungen verfügen über eine Terrasse bzw. einen Balkon sowie teilweise eigene Gartenanteile. Die Siedlungsgenossenschaft ENNSTAL, als Vorreiter im energieeffizienten Wohnbau, setzt bei diesem Projekt auf eine Beheizung und Warmwasserversorgung mittels der Brucker Bio-Fernwärme.

Die sonnige Lage, die gute Infrastruktur und das angenehme Wohnklima vervollständigen die Vorzüge dieser Wohnanlage und werden für ein rundum gelungenes Wohnerlebnis sorgen.

Die Tiefgarage bietet Platz für 60 PKW und zusätzlich wurden für den 5. Bauabschnitt 12 Besucherparkplätze errichtet.  

Transparenz für alle Kunden der Wohnbaugruppe

Transparenz und Kundenzufriedenheit sind für die Wohnbaugruppe ENNSTAL nicht nur Schlagworte. So können auch die neuen Bewohner in Bruck an der Mur – wie alle anderen auch – künftig sowohl über die Homepage der Wohnbaugruppe als auch mittels des optimierten Kundenbereich für Smartphones alle wohnungsrelevanten Daten (Jahresabrechnung, Belege, Ansprechpersonen) jederzeit abrufen.

  • 001_bruck5BA
    002_bruck5BA
    003_bruck5BA
    004_bruck5BA
    005_bruck5BA
    006_bruck5BA
    007_bruck5BA
    008_bruck5BA
    009_bruck5BA
  • 010_bruck5BA
    011_bruck5BA
    012_bruck5BA
    013_bruck5BA
    014_bruck5BA
    015_bruck5BA
    016_bruck5BA
    017_bruck5BA
    018_bruck5BA
  • 019_bruck5BA
    020_bruck5BA
    021_bruck5BA
    022_bruck5BA
    023_bruck5BA
    024_bruck5BA
    025_bruck5BA
    026_bruck5BA
    027_bruck5BA
  • 028_bruck5BA
    029_bruck5BA
    030_bruck5BA
    031_bruck5BA
    032_bruck5BA
    033_bruck5BA
    034_bruck5BA
    035_bruck5BA
    036_bruck5BA
  • 037_bruck5BA
    038_bruck5BA
    039_bruck5BA
    040_bruck5BA
    041_bruck5BA
    042_bruck5BA
    043_bruck5BA
    044_bruck5BA
    045_bruck5BA
  • 046_bruck5BA
    047_bruck5BA

FACTS

Bauherr: Siedlungsgenossenschaft ENNSTAL 

Planung: Arch. Dipl.-Ing. Kurt Fandler, Graz

Statiker: ARGE BTL, Grambach 

Baubeginn: 10.04.2017 

Bauzeit: 17 Monate 

Baufirma: Firma Ortis Bau GesmbH 

Wohnungsgrößen: 55m² - 89 m² 

Heizung: Brucker  Bio-Fernwärme 

Bauleiter: Hr. BM Ing. Günter Luidold

Baukosten: rd. 4 Mio. Euro